Finanzpolitischer Bankrott der Römer-Koalition

BFF-Fraktionsvorsitzender Schenk zum Haushalt 2018

In der Stadtverordnetensitzung am 14. Dezember 2017 hat die ganz große Koalition von CDU, SPD und Grünen im Magistrat ihren Entwurf für den städtischen Haushalt 2018 eingebracht. Dieser Entwurf ist das offene Eingeständnis des Magistrats, ab 2018 einen Schuldenkurs zu fahren, der die Zukunftsfähigkeit Frankfurts massiv gefährdet. In seiner Rede in der Sitzung kritisiert der Vorsitzende der BFF-Fraktion im Römer Patrick Schenk, mit gebotener Schärfe die finanzpolitische Bankrotterklärung der Koalition. Schenks Rede wird hier als Tondokument wiedergegeben.


https://www.youtube.com/watch?v=Yz18xGhTkiY