Manfred F. Welker

Dr. h. c. Manfred F. Welker

Ortsbeirat 1 - Altstadt, Bahnhof, Europaviertel, Gallus, Gutleut, Innenstadt

Beruf: Kaufmann
Adresse: Buchgasse 2
60311 Frankfurt am Main
Geburtstag: 30.06.1953
Geburtsort: Worms am Rhein
Tel. (p): +49 0151-43 61 48 20
E-Mail (p): mfw-bii@t-online.de

Biographie

Als Sohn (geb. 1953 in Worms am Rhein) des 1969 verstorbenen bekannten Malers und Künstlers Paul Josef Welker und Hotelier zu Worms/Rh. besuchte ich bis 1969 die Hauptschule und Realschule in Worms/Rh. und Pfeddersheim, anschließend die Handelsfachschule in Darmstadt (Kaufmann) bis 1971. Zeitübergreifend lernte ich den Beruf des Krankenpflegers in einer Psychiatrie bei Groß-Gerau. Belegte verschiedene Fächer, Psychologie, Ergotherapie und Massage. Nach Abschluss der Prüfung 1977 tätig als Entwicklungshelfer in Angwadera-Westafrika/Kamerun und bis1979 Indonesien/Sumbawa. Nach Rückkehr Gründung eines Mobilen Hausmeister-Dienstleistung-Unternehmens in der Region Rhein-Main, teils bundesweit. Erweiterung als Tourismus-Reiseveranstalter für Nah- und Fernreisen, Organisation, Planung und selbstfahrender Reisebusfahrer. 2004 spezialisierte ich mich im Wirtschafts- und Übersee-Tourismus in Europa, China, Malaysia, Indonesien, Afrika, Russland, Iran und vielen anderen Ländern bis heute.
Vorhergehende Weiterbildung zum Verbandsbeauftragten (ehem. BVMW.e.V.) Berlin. Ehem. Landesgeschäftsführer des Unternehmerverbandes e.V. (UvB) Koblenz für Hessen. Gründung eines Unternehmerplattforums (Consortium Vitae Wirtschaft und Leben e.V.). Zusammenführungen von Entscheidungsträgerschaften bis hoch in die Regierungsebene weltweit, Schwerpunkt China und Iran. Repräsentanzen verschiedener Städte und Länder international.

Ehrenamt
- Consortium Vitae Wirtschaft und Leben e.V. (Präsident)
- Deutsch-Chinesischer Automobilclub im AvD e.V.(Vizepräsident)
- seit 2015 Mitglied der "BÜRGER FÜR FRANKFURT BFF e. V."
- seit Dezember 2014 Mitglied im Ortsbeirat 1

Motto

Wer den Weg nicht kennt, kann andere nicht folgen lassen.

Ältere Anträge finden Sie im Archiv.