Internationaler Preis für das BFF-Projekt Neue Altstadt

Immobilienmesse in Cannes vergibt hohe Auszeichnung

BFF-Fraktion –  Mitteilung 14-2019

Darauf kann ganz Frankfurt stolz sein: Anlässlich der international bedeutsamen Immobilienmesse „Marché International des Professionnels de l’Immobilier“, kurz MIPIM, im französischen Cannes wurde der MIPIM-Award 2019 an die Dom-Römer GmbH für die Neue Altstadt verliehen. Damit wurde eine große Gemeinschaftsleistung ausgezeichnet, an deren Beginn der mittlerweile legendäre Antrag NR 1988 der BFF-Fraktion aus dem Jahr 2005 stand.

Im Jahr des 25-jährigen Bestehens der Bürger Für Frankfurt BFF ist diese wertvolle Auszeichnung erneuter Grund zu besonderer Freude bei den geistigen und politischen Initiatoren der neuen Altstadt. Denn der damalige BFF-Antrag war weder Glücks- noch Zufallstreffer einer kleinen oppositionellen Fraktion im Römer. Vielmehr wurde in dem zuerst von allen großen Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung abgelehnten Antrag bereits sehr genau das entworfen, was nun seit vergangenem Jahr für Bürger wie für Besucher Frankfurts vielbewunderte Realität geworden ist.

Die BFF-Fraktion sowie der Verein der Bürger Für Frankfurt BFF freuen sich auch für Oberbürgermeister Feldmann, der nach Presseberichten strahlend vor Stolz als Aufsichtsratsvorsitzender der Dom-Römer GmbH in Cannes die Auszeichnung entgegen nehmen durfte. Selten ist ein langjähriger entschiedener Gegner der Neuen Altstadt so oft vom ruhmreichen Gelingen dieses Projekts beglückt worden wie Peter Feldmann. Es sei ihm gegönnt.

Am meisten aber freuen sich die Bürger Für Frankfurt für den großen Gewinn, den die Neue Altstadt für Frankfurt darstellt. Dass dies nun auch international anerkannt und gewürdigt wird, sollte all jene beschämen, die noch immer nicht ihren Frieden mit der Rückgewinnung des historischen Herzens unserer Heimatstadt geschlossen haben. Vielleicht trägt diese Auszeichnung ja zur Meinungsänderung bei. Bekanntlich sind ja Auswärtssiege die schönsten Erfolge!